Husky Welpen

Der Siberian Husky ist im Gegensatz zum Alaskan Husky eine anerkannte Hunderasse, die aus den USA stammt. Seine Vorfahren stammen ursprünglich aus Sibirien, wo sie jahrhundertelang den Nomadenvölkern als Begleithunde dienten. Das Fell eines Sibirian Husky besteht aus zwei Lagen und Rüden können bis zu 60 cm groß werden. Die untere Felllage ist meist rein reiß oder nur schwach gefärbt, wohingegen das Oberfell von weiß über rot gehen kann und sogar eine schwarze Farbe annehmen kann.

Der Körperbau eines Huskys ist vor allem für Zugarbeit ausgelegt und damit stämmig und im Wesentlichen rechteckig. Ein ausgewachsener Husky kann das neunfache seine Gewichts ziehen und die Inuit, ein Volksstamm aus Grönland und Nordostkanada, ziehen die Welpen dieser für sie so wichtigen Hunderasse sogar noch heute im Haus auf, was der Grund für ihre große Familienfreundlichkeit ist. Hundefreunde kennen den Husky als optisch sehr außergewöhnliche Hunderasse, die extrem viel Auslauf benötigt. Natürlich müssen nicht zwingend Hunderennen veranstaltet werden, damit ein Husky ausgelastet ist, aber mehrere Stunden täglich sollten seine Besitzer schon einplanen um Bewegung und Auslauf garantieren zu können.

Husky Welpen sind wie alle Tierkinder extrem süß und auch in Deutschland gibt es einige Husky-Züchter, doch beim Kauf dieser speziellen Hunderasse sollte wirklich gut überlegt werden, ob man den Ansprüchen des Hundes auch gerecht werden kann und den Kauf nicht überstürzen. Das Angebot für Husky Welpen ist auch in Deutschland groß und wie bei allen Züchtern gibt es gute und weniger gute. Als Kaufinteressent sollte man für den ersten Besuch beim Züchter vor allem Zeit mitbringen und auf tierärztliche Bescheinigungen Wert legen sowie das persönliche Bauchgefühl mitentscheiden lassen. Eine Erkrankung der Haut ist rassenspezifisch für den Husky, allerdings kann man hier bereits im Welpen-Alter vorbeugen und bei der Ernährung auf ausreichend Zinkzufuhr achten. Sollten trotzdem wunde Stellen oder Haarverlust auftreten, kann mit Zinksalbe gut behandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *