Wo finde ich geeignete Hundebetreuer in meiner Umgebung?

Herrchen und Frauchen sind auf der Arbeit und in vielen Haushalten langweilen sich Hunde. Dies ist ein sehr verbreitetes Problem, das sich allerdings vermeiden lässt. Mit einer qualifizierten Hundebetreuung bekommt der geliebte Vierbeiner Zuwendung und wird artgerecht beschäftigt.

Ob im Alltag oder für die Urlaubszeit – einen geeigneten Hundesitter zu finden, kann sich allerdings als Herausforderung herausstellen. Es gibt zwar viele Dogsitter, doch es müssen einige Punkte beachtet werden. Ferner muss der Hundebetreuer aus der Umgebung kommen. Und genau das sind ein paar Aspekte, die die Suche hier durchaus erschweren. Vor allem, da es mehrere Wege gibt, eine Betreuung für den Vierbeiner zu finden.

Kleinanzeigen und Annoncen

Unkompliziert und persönlich sind Kleinanzeigen aus der Zeitung oder dem Internet. Dort bieten sich zahlreiche Tierliebhaber als Hundebetreuer und Dogsitter vor. Stundenweise lassen sich die Sitter buchen, die dann die Pflege des vierbeinigen Familienmitglieds übernehmen. Die Urlaubsbetreuung findet sich auf die gleiche Weise, das Prinzip unterscheidet sich dann nur unwesentlich. In kurzen Annoncen stellen sich die Sitter vor und offerieren ihre Dienste. Man kann sich mit ihnen in Verbindung setzen und erste Fragen klären. Danach ist jedoch unbedingt ein persönliches Gespräch ratsam. Es sollte zwischen Hundehalter und Hundesitter stimmen und vor allen Dingen ist eine Sympathie zwischen Hundebetreuer und Hund wichtig. Nur so lässt sich letzten Endes sicherstellen, dass der Hund während der eigenen Abwesenheit in guten Händen ist und die Fürsorge bekommt, die er verdient und braucht.

Spezielle Vermittlungsplattformen

Mag die Kleinanzeigensuche auch besonders praktisch sein, sie gleicht oftmals der Suche einer Nadel im Heuhaufen. Effizienter und professioneller sind Vermittlungsplattformen mit dem Fokus Hundebetreuung. Hundehalter können hier mit wenigen Schritten auf die Suche nach einem Hundesitter gehen, der zum einen kompetent ist und zum anderen auch in der Nähe wohnt. Es ist meist keine sonderliche große Sache, eine Tierbetreuung zu finden, die den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

Neben privaten Anbietern sind mitunter auch professionelle Hundebetreuer zugegen. Die Auswahl sollte dementsprechend umfangreich sein. So funktioniert das Prinzip beispielsweise bei http://www.hundesitter.de. Das Portal für Gassi, Hundebetreuung und Dogsitting bringt Hundehalter und Tierbetreuer zusammen. Da die Postleitzahl in die Suchmaske eingetragen wird, werden entsprechend auch nur Hundebetreuer aus dem direkten Umfeld angezeigt.

Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine stundenweise Betreuung im Alltag handelt oder aber der Hund für die Zeit des Urlaubes bei einem Betreuer unterkommen soll. Engagierte Hundesitter tummeln sich in großer Vielfalt auf den Plattformen und bieten ihre Dienste zu fairen Konditionen an. Im Umkehrschluss können sich Tierliebhaber bei den Betreuungsplattformen auch als Tiersitter anmelden und selbst aktiv andere Haustiere betreuen.

Bildquelle: AlexTino (pixabay.com); Public Domain CC0 1.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *