Hunde in der Familie – so findet jeder seinen Platz im Rudel

Ein neuer Hund in der Familie ist für die Mitglieder ebenso aufregend wie für den Vierbeiner selbst. Am Anfang treffen Neugier und Respekt aufeinander, später kommt dann immer mehr Vertrauen mit zum Tragen. Um das neue Familienmitglied richtig zu integrieren, ist Verantwortung wichtig, denn ein Hund sollte in einem Rudel, das aus Mensch und Tier besteht, in der Hierarchie nie an oberster Stelle stehen. In den ersten Wochen und Monaten wird der Hund versuchen, seine Grenzen auszutesten. Die Halter müssen dabei sensibel und bedacht mit dem Tier umgehen. Weiterlesen →

Nassfutter für den Vierbeiner

Industriell gefertigtes Nassfutter für den Hund wird immer beliebter, sodass viele Hundebesitzer hier gerne auf die angebotenen Futtersorten, die es in…

Hunde altersgerecht ernähren

Der Hund ist des Deutschen liebstes Haustier und aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass die Hundehalter kaum Kosten…

Einen guten Hundezüchter finden

Gute Hundezüchter lassen sich leicht von unseriösen Züchtern unterscheiden. Zum einen sollte man niemals einen Hund aus dem Kofferraum heraus kaufen,…

Havaneser Welpen

Die Havaneser gehören wie die Malteser Hunde zu den Bichons, was sich auch an seinem Äußeren ablesen lässt. Damit liegt der…

Malteser Hunde

Die Malteser Hunde gehören zur Gruppe 9 der FCI und sie werden darin zu den Gesellschafts- und Begleithunden gerechnet. Ihr Ursprung…

Husky Welpen

Der Siberian Husky ist im Gegensatz zum Alaskan Husky eine anerkannte Hunderasse, die aus den USA stammt. Seine Vorfahren stammen ursprünglich…

Labrador

Der Labrador gehört nach FCI-Standard in die 8. Gruppe zu den Stöber-Apportier- und Wasserhunden. Seine Vorfahren stammen vermutlich von der kanadischen…